Skip to main content

Aktuelle Veranstaltung

Das war unser "Tag der Selbsthilfe 2022".
Spendenübergabe Barmherzige Brüder

4.500 Euro Erlös aus dem Adventmarkt wurden der Selbsthilfe Burgenland feierlich übergeben

Im Krankenhaus Barmherzige Brüder Eisenstadt findet seit 35 Jahren ein vom Pastoralrat organisierter Adventmarkt statt. Auch in Zeiten der Pandemie - wenn auch in eingeschränkter Form und ausschließlich für Mitarbeiter.

Der Reinerlös wird jedes Jahr einem wohltätigen Zweck zugeführt. 130 Kränze wurden geflochten, selbstgemachte Bäckereien und Marmeladen angeboten und von den Mitarbeitern des Krankenhauses gerne gekauft.

Der diesjährige Erlös in Höhe von 4.500 Euro wurde kürzlich von Frater Kornelius Unger und der Pastoralratsvorsitzenden Bettina Hanel an die Vertreter der Selbsthilfe Burgenland, Obfrau Eva Tuczay und Stellvertreter Arnold Fass, übergeben.

„Wir freuen uns, wenn die Selbsthilfegruppen des Burgenlandes damit Unterstützung erfahren,“ betonen die Vertreter des Krankenhauses, Bettina Hanel und Frater Kornelius.

Wir waren auf der INFORM ...

Die Selbsthilfe Burgenland präsentierte sich mit ihren Angeboten und Dienstleistungen auf der 50. INFORM Oberwart vom 1. bis 5. September... Halle I Stand 111.... Auf Wiedersehen, bis zum nächsten Mal!

 

Die Selbsthilfe Burgenland ist eine Initiative des BLSHG (Burgenländischer Landesverband der Selbsthilfegruppen) und versteht sich selbst als Kontakt-, Service- und Vernetzungsstelle. Unsere Tätigkeit ist nicht auf Gewinn gerichtet, sie bezweckt die Förderung und Unterstützung aller im Burgenland tätigen Selbsthilfe-Organisationen bzw. Selbsthilfegruppen und auch weiteren sozialen Vereinigungen. Wir sind parteipolitisch und konfessionell ungebunden.

 

Die Selbsthilfe Burgenland wird durch Basis- und Projektförderungen finanziert. Unsere Hauptfördergeber sind: